Praxis für Osteopathie, Physiotherapie      und Naturheilkunde

Susanne Kirchhoff

Physiotherapeutin, Osteopathin, Heilpraktikerin


Batestrasse 1
44892 Bochum

Telefon: +49 234 286585

Sprechzeiten

Mo - Do  8:00 - 19:00

Fr           8:00 - 13:00

sowie nach Vereinbarung

 

Mitglied im

Fachverband deutscher Heilpraktiker e.V.

 

Mitglied im

Verband

freier Osteopathen e.V.

 

Mitglied im

Physiotherapieverband e.V.

Mitglied im Fachverband

Arbeitsgemeinschaft für Chiropraktik / Osteopathie und Neuraltherapie             Deutscher Heilpraktiker e.V.

Sauerstoff-Inhalation

mehr Energie tanken

Sind Sie reif für Sauerstoff?

  • Fühlen Sie sich oft müde und schlapp?
  • Leiden Sie häufig unter Stress?
  • Sind Sie oft aus nichtigen Gründen reizbar?
  • Fällt Ihnen das Treppensteigen schwer?
  • Sind Sie antriebslos?
  • Waren Sie im letzten Jahr häufig erkältet?
  • Wurden oder werden sie operiert?
  • Rauchen Sie?
  • Haben Sie häufig kalte Hände oder Füße(Venenprobleme)?
  • Haben Sie manchmal Wadenkrämpfe?
  • Haben Sie Asthma?
  • Leiden Sie unter Schwindel?
  • Hat Ihr Gedächtnis Sie in letzter Zeit häufiger im Stich gelassen?
  • Hat Ihr Hör- oder Sehvermögen im letzten Jahr nachgelassen?
  • Haben Sie Ohrgeräusche (Tinitus)?
  • Haben Sie Gelenkbeschwerden?
  • Leiden Sie unter Schlafstörungen?

Wenn Sie vier Fragen mit ja beantwortet haben, sollten Sie Ihren Körper durch ionisierten Sauerstoff unterstützen.



Sauerstoff ist Leben

Tatsächlich kann ein Mensch wochenlang ohne Essen, tagelang ohne Trinken, aber nur wenige Minuten ohne Sauerstoff auskommen. Sauerstoff (0²) ist für die Energieversorgung des Organismus unverzichtbar. Durch die veränderten Lebensbedingungen unserer Zeit - wenig Bewegung, veränderte Ernährung, Schadstoffbelastung und Stress, leiden viele Menschen an einem latenten Sauerstoffmangel.

Es kommt unter anderem zu Abgespanntheit, Leistungsschwäche, Kopfschmerz, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen sowie Abwehrschwäche. Fast selbstverständlich, dass insbesondere bei allen Formen von Durchblutungsstörungen die O²-Therapie sehr hilfreich ist. Sie bewirkt eine Erhöhung des Sauerstoffdrucks in den Geweben. Dadurch kommt es zu einer besseren Versorgung aller Zellen mit dem lebensnotwendigen Sauerstoff. Dieser Effekt hält nicht nur für die Dauer der Therapie, sondern noch Monate danach an.

Warum ionisierter Sauerstoff?

Durch moderne Forschungsmethoden gelang es Wissenschaftlern aus der biologisch-medizinischen Forschung nachzuweisen, dass die eigentliche Wirkkomponente unseres Sauerstoffs die negativ geladenen Sauerstoff-Ionen sind. Diese negativen Sauerstoff-Ionen werden heute vielfach als tatsächlicher Atemkatalysator angesehen.

Ionisierte Sauerstoff-Ionen finden sich im Hochgebirge und am Meer nach einem Gewitter (5000-20.000 negativ geladene Ionen pro cm). Diese Luft wird dann als rein und reinigend empfunden. Mit der Sauerstoff-Inhalation werden 5.000.000 negativ geladene Ionen pro cm³ inhaliert.

Dadurch wird das Sauerstoffniveau deutlich verbessert. Der Effekt lässt sich bis in die kleinsten Kapillare zurückverfolgen.

Vor jeder Sauerstoff-Inhalationerhält der Patient einen Vitamindrink zur Neutralisation der freien Radikalen, um dem Körper die Sauerstoff - Aufnahme zu erleichtern.

Die Behandlung erfolgt über 20 Minuten mittels einer Geschichtsmaske. Die Sauerstoffmoleküle werden 2 mal ionisiert, um den gewünschten Effekt von ca. 5.000.000 Einheiten pro cm³